Donnerstag, 7. Mai 2009

Mai in der Flora

video
Allenthalben herrscht Hochstimmung: Auch bei den Fröschen im beheizten Teich der Flora.
Deutzia gracilis heißt passenderweise auch Maiblumenstrauch. Dieses große Exemplar blüht herrlich. Einen viel kleineren Strauch haben wir im Hof stehen. Ich finde, diesen hübschen Frühjahrsblüher sieht man viel zu selten!
Von dieser Pflanze habe ich noch nicht herausgefunden, wie sie botanisch heißt. Ich mag ihre Blätter und ihre hoch aufragenden Blütenrispen. Hier sind auch noch die runden weißen Blüten des Bärlauchs zu sehen.
Die einzelnen Blüten sehen sehr interessant aus. Und die gelb-grüne Farbe ist ganz mein Fall.
Polygonatum multiflorum. Jetzt ist seine Zeit!
Der panaschierte Ajuga hat sich so schön um den runden Stein geschmiegt, das musste ich einfach photographieren.
Nach den kalten Regentagen tat der heutige Tag sehr gut. Der Himmel war wunderbar blau und in der Flora herrschte eine ruhige, gelassene Atmosphäre.
Der Wollziest webt einen Teppich, zusammen mit einem Bodendecker (dessen Name mir gerade nicht einfallen will).
Hier dieselbe Pflanze in einer anderen Kombination. Was für eine Wirkung durch den Farbkontrast!
Die Anemone sylvestris ist bei mir eingegangen, gedeiht in der Flora hingegen vorzüglich. Ihre weißen Blüten leuchten und machen Lust darauf, es nochmals mit ihr zu versuchen.

Keine Kommentare: